zurück zur Übersicht
Sonntag 22. Juli9:00 Uhr

Ökumenischer Dank-Gottesdienst

mit Zunfttänzen auf dem Marktplatz

Am letzten Tag des Biberacher Schützenfestes findet um 9 Uhr der ökumenische Gottesdienst auf den Marktplatz statt. Diakon Damian Walosczyk und Pfarrerin Daniela Bleher zelebrieren den Dank-Gottesdienst, der von der Biberacher ACK (Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen) mitgetragen wird. 

 

Die musikalische Gestaltung übernimmt die Kleine Schützenmusik unter Leitung von Berthold Schick. Die Kleine Schützenmusik hat hierzu in Vorjahr das Kirchenlied „Damit aus Fremden Freunde werden“ einstudiert, das wir gemeinsam singen werden. 

Im Rahmen des Gottesdienstes sind die Zunfttänze nochmals zu sehen: 

 

Webertanz der Schülerinnen der Klassen 5 des Pestalozzi-Gymnasiums, einstudiert von Barbara Schulz.

Bändertanz der Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 des Bischof-Sproll-Bildungszentrum, einstudiert von Helmut Rosensteiner

Färbertanz der Schülerinnen und Schüler der Klasse 5f der Dollinger-Realschule, eingeübt von Dagmar Denz.

 

Musikalische begleitet werden die Zunfttänze vom 'Zunfttanzensemble' der Bruno-Frey-Musikschule unter Leitung von Musikdirektor Andreas Winter.